Winzer-Familie Wiget und Ihre "Alten Reben"

Seit 1997 und damit auch Gründungsmitglied des Bocksbeutel-Hofes ist die Familie Thomas und Gertrud Wiget dabei. Zusammen mit den Söhnen bewirtschaften sie ca. 1 HA Rebflächen in den Escherndorfer Steilllagen. Überwiegend haben sie sich den Rebsorten Müller-Thurgau und Silvaner verschrieben. Einer Rebfläche kurz vor Köhler gilt ihre besondere Liebe: 45 Jahre alte Silvaner-Reben erzeugen einen unnachahmlichen Wein, den wir im Bocksbeutel-Hof erfolgreich als „Alte Reben“ vermarkten.

Thomas Wiget, das Familienoberhaupt ist ein leidenschaftlicher Fernfahrer und in ganz Deutschland mit seinem Truck unterwegs. Der Profi im Weinberg ist Ehefrau Gertrud. Sie setzt mit hohem weinbaulichem Können die Anbaurichtlinien unserer Genossenschaft im Weinberg um.

 

Die beiden Söhne Peter, 26 und Jürgen, 29 unterstützen tatkräftig ihre Eltern bei der Arbeit im Weinberg.

Seit 4 Jahren setzen wir im Bocksbeutel-Hof das Konzept „Alte Reben“ in die Tat um.

Die anfängliche Skepsis ist einer regen Nachfrage gewichen. Mittlerweile hat sich dieses Projekt durch hohe Auszeichnungen und Anerkennungen zu einem Werbeträger ersten Ranges für den Bocksheutel-Hof Escherndorf entwickelt.

Willkommen
im Bocksbeutel-Hof
Öffnungszeiten
Wir sind für Sie da:

Steillagen-Weine vom Escherndorfer Lump.

Im Herzen des Fränkischen
Weinanbaugebietes!

Montag-Freitag
Samstag (Mai-Oktober)
Samstag (November-April) 

09.00 - 17.00 Uhr
09:00 - 17.00 Uhr
09.00 - 12.00 Uhr